Mittwoch, 14. Juni 2017

Mohn-Orangen Kastenkuchen

Saftiger Mohn-Orangen Kastenkuchen

Ich liebe Mohn und Orangen sind so erfrischend, ein wundervolles Duo vereint sich zu einem leckeren saftigen Kastenkuchen.




Zutaten:

2 Orangen / ungespritzt
200 g Butter
1 EL Vanillezucker
1 Prise Vanillesalz
1 El Vanilleextrakt
200 g feiner Backzucker
4 Eier
350 g Dinkelmehl
1 Päckchen Backpulver
100 g aga Dampfmohn / alternativ 1 Packung Mohnback
Puderzucker zum bestäuben




Zubereitung:

Orangen waschen, Zesten abreiben aber vorsichtig nicht das weiße sonst wird es bitter.

Orangen auspressen und Saft zur Seite stellen.

In der Zwischenzeit heizt Ihr den Backofen auf 150 Grad Umluft vor.

Butter zusammen mit dem feinen Zucker, Vanillezucker, Vanilleextrakt und Vanillesalz schaumig rühren.

Die Eier einzeln dazu geben und die Masse schön cremig aufschlagen.

Mehl mit Backpulver mischen und sieben und vorsichtig unter die Eier-Buttercreme heben.

Nun 75 ml Orangensaft und einen Teil der Orangenzesten unter den Teig heben.

Nun halbiert Ihr den Teig und gebt zu der einen Hälfte die 100 g Mohn.

Nun wird der Teig abwechselnd in eine Kastenform eingefüllt.

Wer mag, kann auch noch mit einer großen grob zinkigen Gabel ein Muster in den Teig malen.

Der Kuchen wandert nun für 50-60 Minuten in den Ofen.

Bitte kontrolliert nach 40 Minuten den Bräunungsgrad, sollte der Kuchen zu dunkel werden, deckt ihn mit etwas Alufolie ab.

Bitte die Stäbchenprobe nicht vergessen, denn jeder Ofen backt anders!

Bitte lasst den Kuchen mindestens  1/2 Stunde in der Form ruhen, danach könnt Ihr ihn zum auskühlen auf ein Kuchengitter stürzen.




Kaffee gekocht, Tisch gedeckt und dann den Kuchen genießen...mhmmm

Viel Spaß beim Nachbacken...



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen