Donnerstag, 29. Juni 2017

Johannisbeer-Gelee so schnell selbstgemacht...

Ich liebe Johannisbeer-Gelee und habe bisher immer gedacht das es ein riesen Aufwand wäre es selbst herzustellen.



In diesem Jahr haben wir eine super Ernte gehabt.




Ich habe am Sonntag 2 1/2 Stunden 3 riesengroße Schüsseln Johannisbeeren geerntet.

Nun hieß es, was machen wir damit?

Kuchen, das war klar - der wird auf jeden Fall gebacken, aber was machen wir mit dem Rest.

Dann ist mir mein Entsafter eingefallen, der seit nunmehr 4 Jahren ungenutzt im Keller steht.

Schnell hochgeholt und dann wurde entsaftet.

Und ich sage Euch das Gelee schmeckt himmlisch...mhmmm




Hier geht´s zum Rezept:


Johannisbeer - Gelee



Zutaten:

750 ml Johannisbeersaft (frisch entsaftet oder einen sehr guten Direktsaft kaufen)
1 Paket Gelierzucker für Beerenfrüchte und & Gelee

Tja und das war´s auch schon, denn den Rest macht der Thermomix...freu


Zubereitung:

Saft und Gelierzucker in den Mixtopf geben.

12 Minuten * 100 Grad * Stufe 1

Gläser und Deckel bereit stellen.




Nach dem aufkochen direkt in die vorbereiteten Gläser umfüllen, gut verschließen und für 5 Minuten auf den Kopf stellen damit sich ein Vakuum bilden kann.

Gut abkühlen lassen.

Und dann heißt es genießen...




Ihr seht es ist kein Hexenwerk und selbstgemacht schmeckt immer noch am besten, vor allem wenn Ihr es mit einer großen Portion Liebe zubereitet.

Süße Grüße aus der Backstube

sendet Euch

Julia




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen