Sonntag, 26. Juni 2016

[WERBUNG] New York Cheesecake - Käsekuchenliebe

Auf dem Food Blog Day in Frankfurt, habe ich den Workshop

Cheesecake im Schnellkochtopf bei Fissler besucht.


Der liebe Tobias Müller  alias der Kuchenbäcker und die liebe Beate Adler (PR-Managerin) von Fissler haben für uns einem wunderbar cremigen Cheesecake im Schnellkochtopf gezaubert.


Einen Schnellkochtopf besitze ich leider noch nicht, aber ich war so begeistert von dem cremigen Zauberstück, dass ich mich heute an einer Version für den Backofen versucht habe.


Dazu gab es eine köstliche Karamell Soße...mhmmm da läuft mir doch jetzt beim schreiben schon wieder das Wasser im Mund zusammen.


Das Geheimnis beim New York Cheesecake ist, dass er im Backofen im Wasserbad gebacken wird - so erhält er seine perfekte Konsistenz.


Der Backofen darf während des Backvorganges nicht geöffnet werden und der Kuchen muss "bestens" mit Alufolie eingedeckt werden, so dass keine Flüssigkeit in die Form dringen kann.

Die Form sollte 2-3 cm tief im Wasser stehen.

Nach dem Backvorgang sollte der Kuchen in der Mitte noch etwas wackelig sein.

Der Kuchen sollte nun über Nacht im Kühlschrank ruhen - so kann er noch einmal richtig gut durchziehen!




New York Cheesecake

 - 20er Springform -

Zutaten:

150 g Kekse, Digestive von Mc Vities - Most loved british biscuits
50 g Butter

Abrieb 1 Bio Zitrone

1 TL Zitronensaft
350 g Frischkäse
100 g Creme Fraiche
120 g Rohrzucker
1 EL Vanillezucker
1 Prise Bourbon Vanille
2 TL Mehl
2 Eier
2 Eigelb
1 Prise Vanillesalz


Zubereitung:

50 g Butter schmelzen und zur Seite stellen

150 g Kekse im Mixer klein mahlen. Butter dazu geben und gut miteinander vermengen.


Boden einer kleinen Springform mit Backpapier auslegen.


Keksmasse in die Springform geben und mit einem Löffel schön flach an drücken.


Kurz in den Kühlschrank stellen.


Nun bereitet Ihr die Cheesecake Masse vor:


Frischkäse, Creme Fraiche, Zitronensaft & Abrieb, Vanillesalz, Vanillezucker, Rohrzucker und Mehl gut miteinander vermengen.


Die Eier und das Eigelb werden nun nacheinander, einzeln unter gehoben.


Jetzt holt Ihr den Boden aus dem Kühlschrank und gießt die Cheesecake Masse langsam in die Springform.





Der Backofen wird nun vorgeheitzt 160 Grad Umluft.


Tiefes Backblech mit Wasser befüllen.


Nun deckt Ihr den Kuchen gut mit Alufolie ein, so dass kein Wasserdampf eindringen kann.





Ab in den Ofen in dass Wasserbad. der Kuchen sollte 2-3 cm im Wasser stehen.


Ca. 50-60 Minuten backen. 


Nach dem backen vorsichtig die Alufolie entfernen. 





Die Mitte des Kuchens sollte noch etwas wackelig sein.


Der Kuchen darf jetzt über Nacht im Kühlschrank ruhen.


...."Guten Morgen"...nun darf der Kuchen aus seiner Form.


Vorsichtig mit einem Messer den Rand lösen...





und Voilá...zum Vorschein kommt ein


cremiger "New York Cheesecake" 







....dann wollen wir Ihn mal anschneiden und mit etwas köstlicher Karamellsoße genießen....












Kommentare:

  1. Cool das Du hier zeigst das das Rezept aus dem Schnellkochtopf ein ganz normales Rezept ist, dass auch wie übliche Rezepte im Backofen funktionieren.

    War schön Dich dort zu treffen.

    Liebe Grüße
    Karen

    AntwortenLöschen
  2. Lecker!
    Es war ein toller Tag. Schön, dass wir uns gefunden haben. Ich freue mich auf baldiges Treffen.
    Ganz lieben Gruß
    Kati

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das war wirklich ein toller Tag. Ich freu mich auch auf ein baldiges Treffen :)

      Löschen