Freitag, 8. April 2016

Blueberry Cupcakes

Blueberry Cupcakes - Blaubeer- Cupcakes




Zutaten Teig:

100 g weiche Butter
150 g feiner Zucker
3 Eier
1 TL Vanilleextrakt
1 TL Vanille-Aroma
1/2 Vanilleschote
175 g Mehl
1 TL Backpulver
0,5 TL Natron
1 Prise Salz
50 ml Buttermilch
125 g Blaubeeren


Zubereitung Teig:

Zuerst könnt Ihr die trockenen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben und 
kurz mit dem Teigschaber durchmischen 
- Mehl-Backpulver-Natron - Salz  -  Mark der Vanilleschote

Butter zusammen mit dem feinen Zucker & Vanillezucker schön cremig aufschlagen.

Nun gebt Ihr hier die Eier einzeln dazu, pro Ei ca. 1/2 Minute unterrühren.

Buttermilch abwiegen und Vanilleextrakt & Vanille Aroma dazugeben.

Nun gebt Ihr die trockenen und flüssigen Zutaten in je 3 abwechselnden Schritten dazu.

Rührt den Teig nicht zu lange, sonst wird er zäh und geht nicht mehr schön auf.




Ganz zum Schluß hebt Ihr mit dem Teigschaber die frischen oder TK Blaubeeren 
unter und füllt den Teig in die vorbereiteten Muffinförmchen.




Nun ab in den Ofen mit den kleinen köstlichen Küchlein.




175 Grad Umluft - ca. 20-25 Minuten - Stäbchenprobe nicht vergessen!

Lasst die Muffins/Cupcakes gut auskühlen bevor Ihr die Creme aufspritzt.


Blaubeer Topping:

500 ml Milch
1 Packung Vanillepudding-Pulver
2 EL Zucker
250 g Butter
100 g Puderzucker
+ 2 - 4 TL Blaubeermarmelade 
+ etwas lila Lebensmittelfarbe




Zubereitung Blaubeer-Topping:

Am besten Ihr kocht den Pudding schon am Vortag, dann kann er über Nacht 
richtig gut auskühlen.

Der Pudding wird nach Packungsanleitung zubereitet. 

Nach dem kochen legt Ihr einfach etwas Klarsichtfolie auf den Pudding, so kann 
sich über Nacht keine Haut bilden.

                                 ****************************************
Wir starten nun mit dem Topping, hier ist es wichtig, das die Zutaten die gleiche Temperatur haben, damit sie sich schön zu einer homogenen Masse vereinigen können.  

Nun gebt Ihr die zimmerwarme Butter in die Küchenmaschine und schlagt diese auf, 
bis sie deutlich heller und schaumig geworden ist. 

Nun gebt Ihr Esslöffelweise den gesiebten Puderzucker hinzu.

Danach fangt Ihr an, den abgekühlten zimmerwarmen Pudding ebenfalls Esslöffelweise dazuzugeben.

Zum Schluß gebt Ihr die Blaubeermarmelade und etwas Lila Lebensmittelfarbe hinzu.

Abschmecken...umfüllen...aufspritzen....fertig!




Inspiriert hat mich meine liebe Bloggerkollegin Miss Blueberrymuffin, bei Ihr ist 
der Name Programm und dort habe ich natürlich auch dieses leckere Rezept gefunden.

Ich habe es nur ein bissel abgewandelt und dem Rezept meine persönliche Note verpasst mit meinem selbstgemachten Vanilleextrakt.




Ich wünsche Euch ganz viel Spaß beim nachbacken!

Süße Grüße aus der Backstube

sendet Euch

Julia


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen