Montag, 22. Februar 2016

Schwedische Mandeltarte

Hier habe ich das Rezept für die "Schwedische Mandeltarte "für Euch

Schnell zubereitet und unheimlich lecker & frisch...


Schwedische Mandeltarte


Zutaten:

1 unbehandelte Zitrone Saft und Abrieb
125 g gemahlende Mandeln
Mark einer 1/2 Vanilleschote
1 EL Vanilleextrakt
1 EL Speisestärke
3 Eiweiß
1 Prise Salz
3 Eigelb
125 g feinen Zucker
50 g gehakte Mandeln zum bestreuen
Puderzucker

Zubereitung:

Zitrone waschen, trocken tupfen, Zesten reiben. 
Danach wird die Zitrone ausgepresst - Saft zur Seite stellen.
Eiweiß mit 1 Prise Salz steif schlagen und ebenfalls zur Seite stellen.
Eigelb mit Zucker, Vanillemark und Vanilleextrakt cremig aufschlagen.
In einer kleinen Schüssel mischt Ihr schon einmal die gemahlenen Mandeln, die Speisestärke und den Abrieb der Zitrone.
Nun gebt Ihr die Mandelmischung und den Zitronensaft abwechselnd zur Eiercreme.
Danach hebt Ihr ganz vorsichtig mit einem Teigschaber das steif geschlagene Eiweiß unter die Mandel.-Eier-Creme.



Nun füllt Ihr das ganze in die leicht gefettete Tarteform und bestreut die Tartemasse mit den gehakten Mandeln.




Backofen Ober/Unterhitze 170 Grad vorheitzen.

Kuchen auf der mittleren Schiene für 30-35 Minuten backen.





Gut auskühlen lassen und nach belieben mit Puderzucker bestreuen.




Der Kuchen ist locker luftig und schmeckt herrlich frisch nach Zitrone.




Inspiriert hat mich wieder einmal meine liebe Blogger Kollegin Sarah von Das Knusperstübchen

Süße Grüße aus der Backstube sendet Euch

Julia

Kommentare:

  1. Liebe Julia,
    Davon esse ich immer wieder gerne ein Stück :)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gourmettatze, das höre ich sehr gerne. Die Tarte gehört auch mit zu meinen Lieblingen auf dem Kaffeetisch.

    AntwortenLöschen