Sonntag, 6. Dezember 2015

[Adventskalender][Rezension]6. Türchen/Nikolaus - In 24 Plätzchen um die Welt - Die besten Weihnachtsrezepte - Hölker Verlag

Ho ho ho...schön das Ihr auch heute her gefunden habt, dann lasst 
uns mal Türchen Nr. 6 öffnen:

Heute habe ich ein ganz tolles Buch für Euch, damit bereichert Ihr die Adventszeit, denn hier könnt Ihr 24 tolle Plätzchen Rezepte aus vielen verschiedenen Ländern entdecken.

Eine spannende & köstliche Reise beginnt:



"In 24 Plätzchen um die Welt" erschienen im Hölker Verlag

Beschreibung des Verlages:

Frisch gebackene Plätzchen gehören einfach in die Adventszeit: ob edle Sacherwürfel aus Österreich, weihnachtliche Cantuccini aus Italien oder cremiges Millionaires Shortbread aus Schottland. Dieses Buch versüßt die Tage bis Weihnachten mit 24 Lieblingsrezepten und kann auch als Adventskalender verschenkt werden!

Die Autorin Silke Martin arbeitet als freie Buchautorin und Lektorin für namenhafte Verlage, vor allem in den Bereichen Kulinarik, Reise, Lifestyle und Kunsthandwerk. Daneben gehört ihre große Leidenschaft dem Kochen, der "besten Entspannungsmethode, die es gibt".

Bestellnummer: 333983
ISBN: 978-3-88117-983-6
Verlag: Hölker Verlag
Seiten: 64
Format: 16 x 18,5 cm
Hardcover mit Schutzumschlag
Einband: und Metallfolienprägung
Preis: 12,95€

Meine Meinung:

Das Buch ist sehr schön aufgemacht, mit einem tollen Einband. Es ist klein und handlich, hochwertiges Papier.



                             (Ohne Einband - gefällt es mir auch sehr gut - Pink!!!)

Eine tolle Idee, Plätzchen aus verschiedenen Ländern zu präsentieren. 
Eine Bereicherung für jeden Adventsteller.



Die Rezepte sind einfach und auch die tollen Bilder machen einem Lust direkt in die Küche zu marschieren und loszulegen.



Ich möchte Euch gerne das folgende Rezept aus diesem tollen Buch vorstellen:

Lebkuchen-Brownies aus den USA

ca. 45-50 Stück

Zutaten:

250 g Zartbitterschokolade
250 g weiche Butter
250 g Haselnüsse (Optional Walnüsse)
7 Eier
1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz
450 g Puderzucker
325 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Lebkuchengewürz
75 ml Milch
Puderzucker zum bestreuen



Zubereitung:

Zartbitterschokolade grob hacken und dann mit der Butter in einem kleinen Topf bei schwacher Hitze unter rühren langsam schmelzen. Dann den Topf beiseite stellen und das Schoko/Buttergemisch etwas abkühlen lassen.

Die Nüsse in einer Pfanne ohne Fett rösten, danach ebenfalls grob hacken und zur Seite stellen.

Eier, Vanillezucker, Salz und Puderzucker schön schaumig schlagen. Nach und nach die abgekühlte Schoko-Buttercreme in die Eiermasse rühren. 

Mehl, Backpulver und das Lebkuchengewürz mischen und sieben.

Nun die Mehlmischung, abwechselnd mit der Milch nach und nach unterrühren.

Zum Schluß hebt Ihr die Nüsse unter den Teig.



Nun gebt Ihr den Teig auf ein tiefes mit Backpapier ausgelegtes Backblech und backt diesen bei 175 Grad Ober/Unterhitze 30-35 Minuten.



Nach dem backen gut auskühlen lassen.

Nun könnt Ihr den Kuchen in 45-50 kleine Brownies schneiden und auch noch mit Puderzucker verzieren, damit es schön Weihnachtlich ausschaut.



Ab auf den Teller oder direkt mit der Hand in den Mund, Augen zu und genießen...

Lasst es Euch schmecken...

..und genießt den 2. Advent





Vielen lieben Dank an den Hölker Verlag, der mir dieses tolle Buch zur Verfügung gestellt hat.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen