Donnerstag, 17. Dezember 2015

[Adventskalender] Türchen Nr. 18 Der Bratapfel

Heute verbirgt sich hinter Türchen Nr. 18 eine meiner Lieblingsspeisen in der Adventszeit:




Der Bratapfel


Zutaten für 5 Portionen:

5 Äpfel, 
75 g Butter
75 g Zucker
50 g gemahlene Haselnüsse
½ TL Zimt

Zubereitung:

Die Äpfel schälen und aus der Mitte mit einem Kernausstecher das Kerngehäuse ausstechen. 

Die Butter zerlassen und die Äpfel mehrmals darin wenden. 

Zucker mit Nüssen und Zimt mischen und die Äpfel in der Mischung wenden, bis sie vollständig damit bedeckt sind. 

In eine Auflaufform setzen.




Die übrige Nussmischung in zur übrig gebliebenen Butter geben und verrühren. 

Die Masse in die Löcher in der Mitte der Äpfel verteilen. 

Bei 180°C etwa 45-50 min garen, bis eine schöne goldgelbe Kruste entstanden ist. 

Am besten schmecken die Bratäpfel heiß mit frischer Eierlikörsahne & Vanilleeis...




Der Bratapfel 

Kinder, kommt und ratet,
was im Ofen bratet!
Hört, wie's knallt und zischt.
Bald wird er aufgetischt,
der Zipfel, der Zapfel,
der Kipfel, der Kapfel,
der gelbrote Apfel.

Kinder, lauft schneller,
holt einen Teller,
holt eine Gabel!
Sperrt auf den Schnabel
für den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den goldbraunen Apfel!

Sie pusten und prusten,
sie gucken und schlucken,
sie schnalzen und schmecken,
sie lecken und schlecken
den Zipfel, den Zapfel,
den Kipfel, den Kapfel,
den knusprigen Apfel.

(Bayrisches Volksgut)



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen