Montag, 14. Dezember 2015

[Adventskalender] Türchen Nr. 15 Mini-Christstollen

Heute hat sich ein leckeres Christstollen Rezept hinter Türchen Nr. 17 versteckt.

Schnell gebacken und im Keller bis zu den Feiertagen ruhen lassen.

Dann aufschneiden und genießen......





Mini-Christstollen


Zutaten:

1/8 Liter Milch
1 Würfel Hefe
275 g Butter
500 g Mehl
125 g geschälte Mandeln
1 Prise Salz
75 g Zucker
1 EL Vanillezucker
1 EL Vanilleextrakt
abgeriebene Schale einer 1/2 BIO Zitrone
100 g getrocknete Aprikosen
125 g Rum Rosinen
50 g Marzipan

50-75 g Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Zuerst müsst Ihr die Milch leicht erwärmen und die Hefe darin auflösen.

200 g Butter in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

Mehl sieben, Mandeln, Salz, Zucker, Vanillezucker, Vanilleextrakt und abgerieben Zitronenschale in eine Rührschüssel geben.

Hefemilch und gescmolzene Butter nach und nach hinzufügen und mit dem Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Hefeteig verkneten.

Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Inzwischen würfelt Ihr die Aprikosen und das Marzipan  fein und lasst die Rosinen abtropfen.




Nun könnt Ihr den Stollenteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck 
( ca. 30x35cm) ausrollen.






Mit Aprikosen, Marzipan und Rosinen belegen und von der längeren Seite her aufrollen.

Nun teilt Ihr den teig in 4-6 Stücke, formt diese zu kleinen Stollen und legt die kleinen Teigstücke wenn Sie fertig sind auf ein mit Backpapier ausgelegte Backblech.

Deckt die Mini-Christstollen zu und lasst sie noch einmal 15 Minuten gehen.

Backofen vorheizen, es wird in zwei Etappen gebacken

1. 175 Grad Umluft  10-15 Minuten

dann herunter schalten

2. 150 Grad Umluft ca. 20-25 Minuten fertig backen.

Eventuell zum Schluss abdecken, damit sie nicht zu dunkel werden.

Nun schmelzt Ihr schnell die restliche Butter in einem kleinen Topf.

Die noch heißen Mini-Christstollen ausreichend mit Butter einpinseln, immer wieder bis der Topf leer ist.




Dann sehr großzügig mit Puderzucker bestäuben.




Die ausgekühlten Mini-Christstollen mehrfach in Frischhaltefolie wickeln und im Keller mindestens 14-28 Tage ruhen lassen.




Dann passend zum Fest anschneiden...

...das Anschnittfoto werde ich Euch an Weihnachten zeigen!

Viel Spaß beim nach backen Ihr Lieben....












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen