Sonntag, 13. Dezember 2015

[Adventskalender] [Rezension] [Werbung] 13. Türchen Partyminis - aus dem Glas von Ulrike Beilharz - Traumhaftes Schichtdessert zu Weihnachten

Ich wünsche Euch allen einen ruhigen besinnlichen 3. Advent.

Heute habe ich wieder ein tolles Buch für Euch und am Ende gibt es ein von mir kreiertes Rezept.



Kleine Sünden im Glas sind im Moment total in Mode, ob süß oder herzhaft.

Die Autorin Ulrike Beilharz wurde auf dem Lande geboren und schon früh mit dem häuslichen Kochen und Backen vertraut gemacht. Daraus entstand eine Liebe, die im Laufe der Jahre geradezu zu einer Leidenschaft wurde. Die begeisterte Gastgeberin liebt feine Speisen, die besonders dekorativ und appetitlich serviert werden.

Ihr Buch heißt:

Partyminis aus dem GlasSüßes und Pikantes: gut vorzubereiten!

Information vom Verlag:

Kleine Köstlichkeiten ganz groß

Partyminis - gut vorzubereiten und ganz praktisch im Glas serviert. Wer Gäste hat, möchte sie gut versorgen, aber auch selbst eine vergnügte Zeit haben. Mit diesen Rezepten wird Ihnen das gelingen! Ulrike Beilharz ist leidenschaftlich gerne Gastgeberin. Mit viel Liebe hat sie wunderbare süße und pikante Gaumenschmeichler entwickelt, die sie in kleinen Gläschen serviert. So kommen die Speisen am besten zur Geltung, die Finger bleiben sauber und die Gäste können entspannt genießen. Und weil die Autorin selbst auch feiern möchte, macht sie das Meiste schon im Voraus, denn das ist bei ihren Rezepten möglich!


Zum Inhalt:

Vorwort
Welches Glas ist geeignet?

Die Rezepte
Süß mit feinen Früchten
Süß und edel gewürzt
Brillant pikant

Rezeptregister
Impressum





Gebundenes Buch, Pappband, 96 Seiten, 21,0 x 26,0 cmISBN: 978-3-572-08192-9€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)Verlag: Bassermann InspirationNEU Erschienen: 21.09.2015




Mir gefällt das Buch sehr, vor allem weil auch herzhafte Varianten dabei sind. 

So kann man auch tolle Partybuffets ganz simple aufpeppen. 

Ulrike hat tolle Tipps und Tricks parat. 

Sie hat mich sogar inspiriert, mein eigenes kleines Schichtdessert, nur für Euch, zu kreieren.

Ein tolles Buch, vielleicht ja noch für den ein oder anderen von Euch eine tolle Geschenkidee für unter den Baum.


Vielen Dank an den Bassermann Verlag für das Rezensionsexemplar!


Und nun kommt mein Rezept für Euch...

vielen Dank an Schwartau für die Bereitstellung der leckeren Kirsch Grütze

Traumhaftes  Kirsch-Schichtdessert, 

perfekt für die Feiertage



Boden:
4 Oreo Kekse
1 Hand voll Amaretinis
3-4 Butter Kekse
1 TL Butter

Alle Kekse in einen Gefrierbeutel legen und mit dem Nudelholz oder einer
Pfanne platt klopfen.
In der Mikrowelle kurz 1 TL Butter schmelzen und mit den Kekskrümeln
mischen.

Gleichmäßig als Boden in die gewünschten Dessertgläser füllen.




Nun bereitet Ihr die Creme zu.

1 halbes Glas Kirsch Grütze von Schwartau

Zutaten Creme:
225 g Frischkäse
150 g Griechischer Joghurt
100 g gesüßte Kondensmilch (Milchmädchen)

Zubereitung Creme:
Alle drei Zutaten in die Küchenmaschine geben und zu einer cremigen Masse verrühren.

Wer mag kann noch 20 ml Sahne mit 1 TL Vanillezucker steif schlagen und diese als Topping darauf geben.




Und nun geht es ans Schichten.....ich habe hierzu kleine Weck Gläser genommen...



Das Dessert ist schnell zubereitet und super lecker, hier wird es am 2. Weihnachtsfeiertag zum Dessert gereicht.

Viel Spaß beim schichten & schlemmen!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen