Mittwoch, 4. November 2015

[Aktion] Wir backen einmal quer durch Deutschland mit Miri´s süße Welt

Heute möchte ich Euch gerne die Aktion von Miriam von Miri´s süße Welt vorstellen.

Ich freu mich riesig, dass ich dabei sein darf 

Ich liebe die Back & Kochbücher von Cynthia Barcomi 

Es sind bisher die einzigen Bücher, bei denen ich mir vorstellen kann alles einmal zu backen!!!

...und ich bin fleißig dabei...grins...



Ich habe mir das folgende Rezept herausgesucht:

Raspberry Swirl Cheescake - Himbeer Käsekuchen

Zutaten für den Boden:

80 g fein gemahlene Löffelbiskuits
20 g fein gemahlenen Zwieback
75 g geröstete und fein gemahlene Haselnüsse
60 g zerlassene Butter
75 g zerlassene Zartbitterkuvertüre

Zutaten für die Cheescake Masse:

450 g Phiadelphia Frischkäse
200 g feiner Zucker
1 EL Speisestärke
3 große Eier
1 Prise Salz
1 EL Vanilleextrakt
1 EL Vanillezucker
725 g saure Sahne
140 g Himbeer-Rhabarber Fruchtaufstrich - das Rezept findet Ihr hier


Zubereitung:

Alle Zutaten (ausser die Zartbitterkuvertüre ) für den Boden miteinander vermengen und in einer 26er Springform verteilen.

Backofen auf 190 Grad vorheizen und den Boden 9 Minuten backen.

Nach der Backzeit, Boden zur Seite stellen und kurz abkühlen lassen.

Nun könnt Ihr die Kuvertüre darüber geben und die Form von außen schön mit zwei Lagen Alufolie versiegeln, da der Kuchen gleich im Wasserbad gegart wird.

Solange Ihr die Füllung vorbereitet könnt Ihr den Boden in den kalten Kühlschrank stellen, dann kann die Schokolade schön anziehen.

...die Füllung:

Frischkäse, Zucker, Vanillezucker, Vanilleextrakt, eine Prise Salz,  Eier - nach und nach einzeln dazu geben, Saure Sahne und Speisestärke in der Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Masse verrühren.

Nun gebt Ihr die hälfte der Masse in die Springform und träufelt darüber die Hälfte des Himbeer-Rhabarber-Fruchaufstriches. darüber nun die restliche Masse und on Top den restlichen Fruchtaufstrich. Nun nehmt Ihr eine große gabel und zieht diese vorsichtig durch die Masse, um diese zu marmorieren.

Ich setzte die Form in das tiefe Backblech und gieße dieses mit heißem Wasser auf.
Den Ofen habe ich auf 180 Grad vorgeheizt.

Nun verschwindet der Kuchen für 45 Minuten im Ofen.

Nachdem der Kuchen fertig gebacken ist, entfernt Ihr die Alufolie und lasst den Kuchen auf Zimmertemperatur abkühlen. Dann bedeckt ihn mit Klarsichtfolie und stellt ihn über Nacht in den Kühlschrank.

Mhmmmm göttlich!!!!!!!!!!!!!!!












Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen