Montag, 31. August 2015

Johannisbeer Streusel Tarte...ein beeriger Sommer

Endlich habe ich es geschafft, mal wieder für Euch etwas leckeres zu zaubern.

Eine liebe Freundin hat mir eine Schale mit wunderbar gereiften Johannisbeeren mitgebracht.



Und seit langem steht ein Rezept einer lieben Blogger Kollegin auf meiner "To Bake Liste".

Danke liebe Iris für dieses tolle Rezept  


Johannisbeer Streusel Tarte


Zutaten Teig:

35 g warmes Wasser
10 g Hefe
25 g Zucker
70 g weiche Butter
250 g Mehl (550er)
1 Ei
1 Pr. Salz

Zubereitung Teig:

Zuerst löst Ihr die Hefe zusammen mit dem Zucker in lauwarmen Wasser auf.
Dann gebt Ihr das Ei, das Mehl und die Butter mit der Prise  Salz dazu.
Nun verarbeitet Ihr die Zutaten alle zu einem schönen homogenen Teig und lasst 
diesen 1 Stunde gehen.


Zutaten Streusel:

110 g Mehl (550er)
110 g Zucker
1 TL Vanillezucker
60 g kalte Butter

Zubereitung Streusel:

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer Streuselmasse verkneten.

Zutaten Creme:

125 g Quark
40 g Zucker
1 Ei
1 Tüte Vanillesoßenpulver ohne Kochen

Zubereitung Creme: 

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und kurz eine puddingartige Masse anrühren.
Die Creme wird sehr fest.

Belag:

250 g rote Johannisbeeren waschen und von den Stielen zupfen




Den Teig auf die Arbeitsfläche geben und flachdrücken auf ca. 26cm und ihn in die Tarteform legen.

Nun verteilt Ihr die  Vanillecreme darauf und belegt den Pudding mit den Johannisbeeren. Darüber gebt Ihr nun die Streusel und schiebt die Tarte in den Backofen auf 200° Ober und Unterhitze.

Die Tarte wird nun 20-30 Minuten gebacken.

Nach dem Backen, auskühlen lassen und mit etwas Puderzucker bestreuen und mit frisch geschlagener Sahne genießen.









Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen