Freitag, 10. Juli 2015

Käsekuchen mit Mango Marmor

Und hier ist das Rezept zu meinem Beitrag beim Cheescake Event 



Käsekuchen mit Mango Marmor

Zutaten für den Boden:

15 fein geriebene Zwieback
50 g zimmerwarme Butter

Zutaten für die Füllung:

2 Dosen á 250 g Mango´s
100 g feinen Zucker
500 g Frischkäse
400 g Magerquark
1 Vanilleschote
1 EL Vanilleextrakt
1 Prise Salz
4 Eier
50 g Speisestärke

Ich habe leider keine schönen Mango´s erwischt, die eingelegten Spalten waren so weich und matschig & faserig, dass sie sich nicht zu würfeln schneiden ließen, daher habe ich sie direkt durch ein Sieb gestrichen und mit dem Fruchtpüree gearbeitet.





Zubereitung:

Zwieback mit der Butter vermengen und in eine 26er Springform geben.

Backofen auf 160 Grad, Ober/Unterhitze vorheizen und die Füllung zubereiten...

Frischkäse, Quark, Zucker, Vanillemark, Vanilleextrakt, Salz, Eier und Speisestärke zu einer schönen geschmeidigen Masse verrühren.

Die Masse in die Form füllen und darauf das Mangopüree Klecksweise verteilen.

Mit einer Gabel durch die Masse ziehen, sodass eine marmorierte Optik entsteht.

Der Kuchen muss nun für ca. 60 Minuten in den Ofen.

Den Kuchen komplett in der Backform erkalten lassen, am besten über Nacht im Kühlschrank.


Er war sehr lecker und super schnittfest....

Viel Spaß beim nach backen...

süße Grüße aus der Backstube


sendet Euch

Julia 

1 Kommentar:

  1. Das ist ja eine spannende Kombi. Mango liebe ich, das probiere ich am Wochenende gleich aus... :) Danke!

    AntwortenLöschen