Sonntag, 22. Februar 2015

Knusprige Sonntagsbrötchen

Und hier habe ich für Euch das Rezept für die knusprigen Sonntagsbrötchen von der Lieben Blogger Kollegin "Thermi Zauberin".




Die Brötchen waren super fluffig und lecker.

Wichtig bei diesem Rezept ist, dass Ihr die Brötchen in einer Form mit Deckel backt.
z. Bsp. Ultra Backform von Tupperware, Römertopf, tiefe Auflaufform etc.

Ich habe zusätzlich zwei Brötchen aus dem Restteig so auf´s Backblech gelegt und diese waren hart und nicht so schön fluffig wie die Brötchen aus der Backform.

Der Teig war super einfach herzustellen....

Knusprige Sonntagsbrötchen

Zutaten:

300 g Wasser
10 g frische Hefe
500 g Backmehl Weizenmehl 550 
2 TL Salz

1 EL Honig

Ich habe hierzu meinen James benutzt in den Teig im TM31 zubereitet.

Das ging Ruck-Zuck....

Zubereitung:

Wasser auf 37 Grad erwärmen und Hefe darin auflösen.

Dann das Mehl, Salz und den Honig hinzugeben und ca. 5 Minuten zu einem schönen geschmeidigen Teig kneten.

Ich habe den Teig am Samstag Nachmittag vorbereitet und in eine Pengschüssel über Nacht in den Kühlschrank gestellt.







Am Sonntag Morgen habe ich den Teig eine 1/2 Stunde vorher aus dem Kühlschrank geholt und in Zimmerwarm werden lassen.

In der Zwischenzeit habe ich die Ultra Backform gefettet und gemehlt und den Backofen auf 210 Grad/Umluft vorgeheitzt.

Dann habe ich die Brötchen in ca. 90-100g Stücke mit der Teigkarte geteilt und sie mit dem Brötchenstempel von Birkmann in Form gebracht und schön nebeneinander in die Ultraform gelegt.




Vor dem backen habe ich die Brötchen mit etwas Wasser & Olivenöl eingepinselt und etwas bemehlt.



Hier habe ich den Teig noch einmal 20 Minuten ruhen lassen und dann habe ich Ihn mit Deckel in den Backofen geschoben und dort 20 Minuten mit Deckel und ca. 5-8 Minuten ohne Deckel gebacken.

Und fertig waren die leckeren knusprigen Sonntagsbrötchen...

Schaut doch mal bei "Thermi Zauberin" vorbei, sie hat immer tolle Rezepte und tolle Ideen!











Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen