Montag, 12. August 2013

Macarons mit Yoguretten-Ganache

So...heute mache ich ebenfalls schon einmal die Macarons für den Candy/Cake Table...



mal schauen ob ich es hinbekomme!

Zutaten: 

3 Eiweiß
25 g Zucker
1 Prise Salz
110 g ganz fein gemahlende Mandeln
200 g gesiebter Puderzucker

Zubereitung:

Mandeln als allererstes zusammen mit dem Puderzucker 3 mal sieben, damit alles ganz fein ist.

Nun schlagt Ihr das Eiweiß mit der Prise Salz steif und gebt den Zucker dazu.

Die Mandel-Puderzucker-Mischung gebt ihr nun in 3 Portionen zu dem Eiweiß.
Vorsichtig mit dem Teigschaber unterheben.

Jetzt könnt Ihr nach belieben portionieren und die einzelnen Teige mit Lebensmittelfarbe einfärben.

Ich habe mich für ein zartes rosa entschieden ☺



Den Teig gebt ihr dann in einen Spritzbeutel mit Lochtülle und spritzt kleine gleichgroße Kreise auf das Backblech.

Den Teig ca. 45 Minuten ruhen lassen.

Backofen auf 140 Grad Umluft vorheizen. Die Macarons 15 Minten backen.
 
Mein Tipp: Die Macarons auf Backpapier und auf dem Rost gebacken, waren von beiden Seiten perfekt getrocknet und gebacken.

Die Macarons auf der Backmatte und auf dem Blech mit Backtrennspray waren von unten noch feucht und klebrig. 

Der Geschmack war super, dennoch werde ich beim nächsten mal nur auf dem Rost abbacken.


Zutaten Ganache:

200 g Jogurette
200 ml Sahne

Zubereitung Ganache:

Sahne in einem Topf zum Kochen bringen und die Jogurette darin schmelzen.

In eine Schüssel umfüllen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Am nächsten Tag die Creme mit dem Mixer aufschlagen.

Creme in einen Spritzbeutel füllen und die Macarons zusammensetzen.



Kommentare: