Samstag, 6. Juli 2013

Mediteranes-Parmesan-Brot

Mediteranes-Parmesan-Brot

Ich liebe dieses Rezept, weil es so schnell geht und nicht erst noch ein paar mal auf Grund von Hefe ruhen muss.

Zutaten:

Butter und Mehl oder Sprühfett zum Einfetten und Bemehlen der Kastenform

50 g getrocknete/in öl eingelegte Tomaten, klein hacken
50 g grüne Oliven in Scheiben
1 EL Thymianblätter
1 EL Schnittlauch, fein gehackt
125 g Parmesant, gerieben
350 g Weizenmehl
2 TL Backpulver
1/2 TL Natron
1 TL Salz
1 TL schwarzer Pfeffer
2 Eier verqirlt
300 ml Buttermilch
2-3 EL Olivenöl

+ 1 Eigelb mit Wasser verquirlen und das Brot damit bestreichen, so wird 
    die Kruste richtig knusprig

Zubereitung:

Mehl mit Backpulver und Natron mischen, Eier, Öl und Buttermilch dazugeben.
Zum Schluss mit einer Gabel den Käse und die Tomaten und Oliven kurz unterheben und die Kräuter hinzufügen.

Der Teig ist leicht Klebrig, am besten ihr schabt Ihn mit einem Teigschaber in die Kastenform.

Mit dem Ei bepinseln und ab in den Backofen.

Backofen: 180 Grad Umluft
Zeit: 40-45 Minuten backen

Lasst das Brot noch ca. 20 Minuten in der Form ruhen, bevor Ihr es auf ein Kuchengitter stürzt.

Leider waren die Batterien von meiner Kamera leer und das Handy ebenfalls...ich reiche Euch ein Bild nach

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen