Dienstag, 18. Juli 2017

[Werbung] Arla - Hoftag - Hof Stenkamp in Hamminkeln

Heute möchte ich Euch gerne vom Arla-Hoftag auf dem Hof Stenkamp in Hamminkeln berichten.






Ich liebe das Landleben und erfreue mich immer wieder daran, frische Produkte aus der Region direkt vom Erzeuger zu kaufen. 

Gerade das ist mir auch wichtig beim backen, das ich immer frische Zutaten verwende. Und so backe ich schon seit sehr langer Zeit mit frischer Milch und frischen Eiern aus der Region.





Eine Straße weiter, hole ich die wohl leckersten BIO-Eier hier in der Umgebung auf dem Feldmannshof von Michael Lux
Dort steht ein kleines Häuschen, immer prall gefüllt mit frischen BIO-Eiern in den verschiedensten Größen. Seine Frau zaubert auch immer leckere Eierliköre und auch Kartoffeln aus der Region liegen oft im Häuschen nebenan.

Am Sonntag, den 16. Juli 2017 hat Bauer Stenkamp zum offenen Hoftag eingeladen. Es war sofort klar, da fahren wir hin - denn ich finde es wichtig, das wir unsere Landwirte vor Ort unterstützen und wenn diese dann auch noch einladen und Ihren Hof öffnen, sollte man sich das nicht entgehen lassen.






Hier ein paar Info´s zum Hof der Familie Stenkamp:

Der Hof der Familie Stenkamp liegt im nördlichen Rheinland, genauer im Ortsteil Loikum der Stadt Hamminkeln. Hier leben Berthold und Petra Stenkamp mit ihren drei Kindern Henrik, Mark und Charlotte. Gemeinsam mit ihrem Team, dem KG Partner Christian Kley, dem Angestellten Andrzej Seremak und zwei Auszubildende bewirtschaften sie einen landwirtschaftlichen Betrieb mit 85 ha Ackerland, 40 ha Grünland und 5 ha Wald- und Hoffläche. Auch die Senioren Wilhelm und Ursula gestalten das tägliche Leben und Arbeiten auf dem Hof weiterhin mit.
Der Milchviehbetrieb, die CB Milchvieh KG, umfasst 150 Milchkühe, die im 2012 neu gebauten Boxenlaufstall bequem Platz haben. Zwei neue Boumatic-Melkroboter übernehmen rund um die Uhr den Melkvorgang. Die Kälber werden bis zu einem Alter von sechs Monaten in Kleingruppen aufgezogen, danach zieht das Jungvieh in den alten Boxenlaufstall um.
Auf dem Hof sind außerdem etwa 200 Zuchtsauen zu Hause. Die Ferkelaufzucht erfolgt bis zu einem Gewicht von 30 kg ebenfalls am Hof. Zwei Drittel der Ferkel gehen danach an einen festen Schweinemäster, während das restliche Drittel in einem eigens dafür gepachteten Betrieb Platz hat und selbst gemästet wird.
Die Stenkamp GmbH ist Betreiber einer Biogasanlage. Mit der anfallenden Gülle, dem Mist der Tiere, Maissilage, Zuckerrüben und GPS wird diese Biogasanlage gefüttert. Im Fermenter produzieren Bakterien Methangas, damit wird ein Gasmotor angetrieben der über einen Generator 220 kW Strom produziert. Die Abwärme, die als Nebenprodukt bei der Biogasanlage anfällt, heizt neben dem gesamten Schweinestall weitere 13 Wohnhäuser in der Umgebung und unterstützt die Getreidetrocknung sowie eine Gärresttrocknung.
Eine Besonderheit, die die gute Zusammenarbeit zwischen landwirtschaftlichen Betrieben in Loikum kennzeichnet, ist die gemeinschaftliche Anschaffung, Nutzung und Wartung von Landmaschinen innerhalb der Quintec GmbH.
                                                                                                        (Quelle: Website Hof Stenkamp )




Ganz begeistert war ich vom Melkroboter, die Kühe gehen 
eigenständig in den Automat, werden mit Futter gelockt und der automatische Melkvorgang beginnt.





Ich finde es toll, das Arla die Bauern so unterstützt. 

Sie werben damit, dass Arla eine Genossenschaft ist. 

Dies bedeutet, dass Arla den Milchbauern gehört und die Erträge an alle Arla Milchbauern zurückfließen.

Es gibt rund 2.500 Arla Milchbauern in ganz Deutschland.

Und Europaweit sind es rund 12.000 Milchbauern.




Nun aber zurück zum Hof Stenkamp, neben der Milchwirtschaft gibt es auch Zuchtsauen und eine Ferkelzucht, es war am Sonntag sehr warm und die Schweine haben den ganzen Tag verschlafen...lach...



Was mich jedoch am Sonntag am meisten begeistert hat, war der Bauerngarten von Ursula Stenkamp.




Der idyllische Bauerngarten ist mit viel Liebe zum Detail angelegt worden und überrascht immer wieder aufs neue. 

So findet man in einem Gewächshaus auf der einen Seite eine wundervolle Kakteensammlung und auf der anderen Seite die wohl dicksten Tomaten hier am Niederrhein.



Beim Nutzgarten schlug mein Foodblogger Herz höher und ich habe mir nun fest vorgenommen, dass das eigene Gewächshaus zuhause umgehend aufgebaut werden muss und ein kleines Stück Nutzgarten auch hier bei uns zuhause angelegt wird im nächsten Jahr.





Auch die kleinsten sind nicht zu kurz gekommen, hier war ein toller Parcour mit mini Kühen aufgebaut worden und wer das Rätsel richtig gelöst hatte - bekam eine kleine Wundertüte.





Am Arla Stand konnte man  die leckeren neuen Produkte testen.

Ich bin absolut begeistert von den neuen Arla Skyr Drinks, die werde ich mir jetzt auf jeden Fall öfter holen.



Es war ein toller Tag, ich kann jedem nur empfehlen - vor allem mit Kindern - die Hoftage in der Umgebung zu besuchen.

Ich freue mich schon auf´s nächste Jahr...

..in diesem Sinne mache ich es mir jetzt mit dem leckeren Arla Skyr Kirschdrink auf der Terasse gemütlich.